Leichter Leben in Deutschland 


Wie ist diese Gesundheitsaktion der Apotheke entstanden?

Diese von Apotheken getragene Gesundheitsaktion ist nicht in einem Werbebüro entstanden, sondern aus der praktischen Arbeit mit dem ratsuchenden Kunden. Im Jahre 2000 fand die erste Aktion unter dem Titel „Fit ohne Fett“ mit 700 Teilnehmern statt, 2001 waren bei „Straubing fastet“ schon über 2000 Menschen beteiligt. Als die Städte Bamberg, Regensburg, Deggendorf, Passau und Landshut 1 Jahr später gegen Straubing im fairen Fasten-Wettstreit antraten, waren schon 5000 Abnehmwillige dabei. Nach „BayernLight“ in 2003 mit 30.000 und 2004 mit fast 50.000 Teilnehmern, waren im es Jahre 2005 bundesweit sogar 120.000 Teilnehmer die insgesamt 573 Tonnen Gewicht verloren haben. Im Schnitt bedeutete dies für jeden 5,2 kg und davon waren es 4,1 kg reines Fett.


Warum engagieren sich gerade Apotheken für das gesunde Abnehmen?

Übergewicht ist zwischenzeitlich eine Epidemie geworden, 54% aller Deutschen haben zuviel Körpergewicht, 19% sind adipös, auf Deutsch gesagt: Sie leiden unter Fettsucht. Tendenz steigend. Die deutsche Bevölkerung legt im Schnitt alle 10 Jahre um 5 kg zu. Und das heißt, geht die Entwicklung so weiter, dann ist im Jahre 2040 jeder 2te Deutsche adipös. Da wir auch wissen, welche Krankheiten und Kosten aus diesem Übergewicht entstehen, sehen wir uns geradezu verpflichtet, hier einen Beitrag zur Prävention zu leisten. Die Apotheke mit den vielen Kundenkontakten ist ja gerade zu prädestiniert hier solche Programme anzubieten.


Welche Pillen empfehlen Sie jetzt den Teilnehmern?

Gar keine, denn mit einer oder auch vielen Pillen kann man dieses Problem nicht lösen. Pillen können kein Ernährungsverhalten verändern. Und genau hier ist eine Änderung dringend nötig, denn dies ist eine Ursache für die Gewichtszunahme.


Ändern des Ernährungsverhaltens heißt nichts mehr essen?

Nein, genau dies wäre der falsche Weg, wie unzählige Diäten tagtäglich immer wieder beweisen. Nicht weniger essen, nur eine intelligente Ernährungsumstellung ohne Hunger kann zum Ziel führen.


Was erwartet dann den Teilnehmer von "Leichter leben in Deutschland" nach dem Erfolgskonzept von "BayernLight“?

Im Vordergrund steht eine umfassende Ernährungsberatung mit vielen Hintergrundinfos. Schon in der Schule war es leichter, Zusammenhänge zu verstehen, als Fakten auswendig zu lernen. Und so bauen wir auch unsere Seminare und Schulungen auf. Basis der Ernährungsumstellung ist die jeweilige und bisherige Zusammenstellung des Essens, also zunächst bleibt alles fast beim alten System. Allerdings versuchen wir eine Reduktion von schnellen, insulinfördernden Zuckern und Weißmehlprodukten und eine Verminderung von gesättigten, dickmachenden Fettsäuren. Klingt kompliziert, ist aber an einigen praktischen Beispielen, die wir in den Seminaren bringen, einfach und verständlich. Ein genau so wichtiger Punkt ist die Bewegung, ohne die läuft beim Abnehmen sehr wenig. Wir wollen unsere Kunden nicht zu Sportlern machen, aber ein wenig bewegen schon. Wir bieten daher hier in Saarlouis vor allem Walking und Nordic-Walking Kurse an.


Wo können sich Interessierte informieren oder anmelden?

Hier bei uns in der Apollonia–Apotheke gibt’s Infos und Anmeldehefte. Einfach vorbeikommen zu den üblichen Geschäftszeiten und anmelden!